Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

hiermit heiße ich Sie auf den Seiten des SPD-Ortsverein "Stadt Neubrandenburg" herzlich willkommen.

 

Als gestaltende politische Kraft in unserer Stadt haben wir viele positive Akzente gesetzt und das Gesicht dieser Stadt mit unserer Politik mitgeprägt.

 

Die von Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, gewählten Politikerinnen und Politiker unternehmen in der verschiedenen Gremien unter oftmaliger Einschränkung ihrer Freizeit große Anstrengungen, unser aller Leben immer besser zu machen.

 

Für eine  zeitgemäße und zukunftsgewandte Politik möchten wir stärker als bisher den Dialog mit Ihnen suchen. Wir bitten Sie deshalb, sich hier nicht nur über unsere Arbeit zu informieren, sondern mit dazu beizutragen, dass wir den Bürgerwillen in unserer Politik umsetzen können. Nutzen Sie diese Möglichkeit über unsere Kontaktseite oder wenden Sie sich bei den Sprechstunden persönlich an einen unserer Kommunal- oder LandespolitikerInnen.

 

Ihr Daniel Rogge

Vorsitzender des Ortsvereins Stadt Neubrandenburg

So

09

Jul

2017

SPD-Vorstand wertet Beigeordneten-Wahl des Kreistages am 03.07.2017 aus

Daniel Rogge: Kooperation mit wortbrüchiger CDU muss auch formal aufgekündigt werden!

Der Vorstand des SPD-Ortsvereins wertete in einer turnusmäßigen Sitzung am Mittwoch, dem 05.07.2017, unter anderem die Beigeordneten-Wahl im Kreistag Mecklenburgische Seenplatte aus.

Im Auftrag des Vorstandes fasst Vorsitzender Daniel Rogge zusammen:

 

"Der Vorstand ist entsetzt über das Gebaren der CDU-Kreistagsfraktion, des Landrates und seines jetzt gewählten ersten Stellvertreters. Da werden Verträge gebrochen, Beschlüsse missachtet und Verabredungen mit Füßen getreten. Ganz nebenbei beschädigt man mit Frau Schewe eine junge, engagierte Frau und zieht ihre persönliche Lebensbilanz in den Schmutz.

 

Der Vorstand der SPD NB wertet das wortbrüchige Verhalten der CDU im Kreistag faktisch als Beerdigung der Kooperationsvereinbarung. Wir erwarten von unserem Kreisvorstand, dass er entsprechend reagiert und die Zusammenarbeit mit der Kreis-CDU beendet. Darüber hinaus erwarten wir, dass der Kreisvorstand klar Position zum Verhalten des SPD-Mitglieds Kai Seiferth bezieht und einen eventuellen Verstoß gegen unser Statut prüft.

 

Nachdem alle für die CDU wichtigen Entscheidungen auch von der SPD mitgetragen wurden, sind die Christdemokraten am Montag nun ihrem loyalen Partner in den Rücken gefallen. Bereits im Vorfeld wurde in der Öffentlichkeit gezielt eine entsprechende Qualifikation der SPDKandidatin in Zweifel gezogen, um die jetzige Wahl-Entscheidung der CDU-Fraktion als folgerichtig darzustellen.

 

Dazu wurde ein Brief aus dem Innenministerium an Landrat Kärger lanciert, der "unter Bezugnahme auf unser Telefonat" bestimmte Kenntnisse, Eigenschaften und Kompetenzen aufführt, die für die Ausübung des Postens vorausgesetzt werden sollten. Obwohl an keiner Stelle behauptet wird, dass Frau Schewe die entsprechenden Qualifikationen nicht besitzt, wurden in der Folge Zweifel an ihrer Tauglichkeit gestreut. Unerwähnt blieb aber auch, dass das Innenministerium unserer Kandidatin – einer ausgebildeten Volljuristin mit Befähigung zum Richteramt – vor 2 Jahren die Eignung zur Beigeordneten uneingeschränkt bestätigt hat."

mehr lesen

Di

18

Apr

2017

Auf ein Wort, Frau Abgeordnete ...

Sylvia Bretschneider lädt zur Informationsveranstaltung am 24.04.2017

Der 7. Landtag von Mecklenburg-Vorpommern hat seine Startphase hinter sich. Erfahrene und neue Abgeordnete haben sich kennengelernt und aufeinander eingestellt. Mietpreisbremse, Lohngerechtigkeit, die Wohlfahrtsverbände und innere Sicherheit waren einige der Themen, die wir diskutiert haben.

 

Wie diese und andere Politikfelder gestaltet werden, wird die Lebensqualität der Menschen in Mecklenburg-Vorpommern und die Attraktivität unseres Landes wesentlich beeinflussen.

mehr lesen

So

12

Mär

2017

Landtagsabgeordnete steht Rede und Antwort

Bürgersprechstunde mit Sylvia Bretschneider am 14. März 2017

Die SPD-Landtagsabgeordnete Sylvia Bretschneider führt am Dienstag, dem 14. März 2017, in ihrem Bürgerbüro, Feldstraße 2, eine Bürgersprechstunde durch. In der Zeit von 17:00 bis 18:00 Uhr können sich Bürgerinnen und Bürger mit Fragen, Anregungen und Problemen an die Abgeordnete wenden.

 

 

Die nächstgelegene Bushaltestelle befindet sich in der Woldegker Straße. Parkmöglichkeiten sind auf dem Parkplatz Tilly-Schanzen-Straße vorhanden.Wer längerfristig einen Termin haben möchte, kann sich über Tel. 0395-5443380 oder unter kontakt@sylvia-bretschneider.de anmelden.

 

Bürgerbüro Sylvia Bretschneider
Feldstraße 2
17033 Neubrandenburg

So

19

Feb

2017

Nächste Bürgersprechstunde mit Manfred Dachner

20. Februar, 16.00 bis 18.00 Uhr, AWO (Einsteinstr. 41)

Am 20. Februar lädt der Landtagsabgeordnete Manfred Dachner wieder interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich zu einer Bürgersprechstunde ein.

 

In der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr kann man mit ihm bei der AWO in der Neubrandenburger Oststadt, Einsteinstr. 41, ins Gespräch kommen.

 

www.manfred-dachner.de

www.facebook.com/ManfredDachner

Mo

13

Feb

2017

Bürgersprechstunde mit Sylvia Bretschneider und Heiko Miraß

20. Februar, 15.00 bis 16.00 Uhr, Bürgerbüro Sylvia Bretschneider

Die Landtagsabgeordnete Sylvia Bretschneider führt am Montag, dem 20. Februar 2017, in ihrem Bürgerbüro, Feldstraße 2, eine Bürgersprechstunde durch. In der Zeit von 15:00 bis 16:00 Uhr können sich Bürgerinnen und Bürger mit Fragen, Anregungen und Problemen an die Abgeordnete wenden.

 

Der Bundestagskandidat der SPD für die Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern, Heiko Miraß, hat sein Kommen ebenfalls angekündigt: “Ich möchte die Menschen in Neubrandenburg noch besser kennenlernen, ihre Anliegen und Ideen in den Bundestagswahlkampf mitnehmen. Deshalb freue ich mich darauf, an der Bürgersprechstunde teilnehmen zu können.”

 

Die nächstgelegene Bushaltestelle befindet sich in der Woldegker Straße. Parkmöglichkeiten sind auf dem Parkplatz Tilly-Schanzen-Straße vorhanden.

 

Wer längerfristig einen Termin bei Frau Bretschneider haben möchte, kann sich über Tel. 0395-5443380 oder unter kontakt@sylvia-bretschneider.de anmelden.